Knochenmark waschen Qi Gong

Knochenmark waschen Qi Gong ist eine Qi Gong Form auf hohem Niveau. Es ist mehr als 1000 Jahre alt und stammt vom bedeutenden indischen Mönch und grossen Zen Meister Bodhidharma. Durch tiefe Versenkung und jahrelange Meditation erlangte er Klarheit und Verständnis über die Wahrheit des Lebens und des Universums. 

Diese Qi Gong Form hat eine ausgezeichnete Wirkung auf körperliche und seelische Harmonie und Gesundheit, auf die Kultivierung des Bewusstseins, auf die Regulierung des Yin-Yang Gleichgewichts und auf die Entgiftung von Körper und Psyche. Sie befreit von Leiden und Sorgen, stärkt die Knochen und verbessert den Energie- und Blutkreislauf.

Sind Körper und Geist eine Einheit ist man allen Aufgaben gewachsen.

 

Der erste Teil besteht aus Übungen im Sitzen und verbessert den Energiekreislauf in den Meridianen, löst Energiestaus in den Meridianen und aktiviert das Knochenmark zur Erzeugung von Essenz.

Der zweite Teil besteht aus Übungen im Liegen. Durch das Liegen des Körpers am Boden und durch das Anziehen und Strecken der Hände und Füsse werden Yin und Yang der Organe reguliert und Feuer und Wasser ausgeglichen. Essenz bringt die Energie zum Fliessen.

Der dritte Teil besteht aus Meditationsübungen.

 

Diese wunderbaren, nährenden Übungen können auch von körperlich schwächeren Personen praktiziert werden.

 

 

 

Worte und Zitate

3 Aufmunterungen, die du dir jeden Tag gönnen solltest:

Ich bin liebenswert.

Ich bin einzigartig.

Ich schaff das.

 

Aktuell:

Aufstellungsseminar am16.11.2019

 

 

Karin Hochreutener

Dipl. Zen Shiatsu Practitioner

Mitglied bei der

Shiatsu Gesellschaft Schweiz 

 

Qi Gong Lehrerin

Mitglied bei der

Schweizerischen Gesellschaft für QiGong

und Taijiquan