Qi Gong

Qi Gong bedeutet "Kultivierung und Aktivierung der Lebenskraft Qi".

Als Qi Gong werden traditionelle Bewegungs-, Atem- und Meditationstechniken bezeichnet, welche sich in China unter daoistischen, buddhistischen und medizinischen Einflüssen über Jahrhunderte entwickelt haben.

Die meist einfachen Übungen dienen der Regulierung des Qi-Flusses im Körper, fördern die innere Ruhe und Gelassenheit und gelten als hervorragende Gesundheitsvorsorge.

Worte und Zitate:

 

WENN DU WIRKLICH ZUFRIEDEN SEIN WILLST,

KANN DAS NIEMAND VERHINDERN! 

 

AKTUELL:

QI GONG IM PARK IM GANZEN KANTON TG, DATEN UNTER:

www.qigongimpark.ch

 

 

Karin Hochreutener

Dipl. Zen Shiatsu Practitioner

Mitglied bei der

Shiatsu Gesellschaft Schweiz 

 

Qi Gong Lehrerin

Mitglied bei der

Schweizerischen Gesellschaft für QiGong

und Taijiquan