Qi Gong

Qi Gong bedeutet "Kultivierung und Aktivierung der Lebenskraft Qi".

Als Qi Gong werden traditionelle Bewegungs-, Atem- und Meditationstechniken bezeichnet, welche sich in China unter daoistischen, buddhistischen und medizinischen Einflüssen über Jahrhunderte entwickelt haben.

Die meist einfachen Übungen dienen der Regulierung des Qi-Flusses im Körper, fördern die innere Ruhe und Gelassenheit und gelten als hervorragende Gesundheitsvorsorge.

Worte und Zitate

Wir sind geboren, um gemeinsam zu leben. Und unsere Gemeinschaft ähnelt einem Gewölbe, in dem die Steine einander am Fallen hindern.

Seneca

NEU:

Qi Gong über Mittag

in Frauenfeld

Infos unter:

Aktuelle Kursdaten

für Qi Gong

 

Karin Hochreutener

Dipl. Zen Shiatsu Practitioner

Mitglied bei der

Shiatsu Gesellschaft Schweiz 

 

Qi Gong Lehrerin

Mitglied bei der

Schweizerischen Gesellschaft für QiGong

und Taijiquan